Hoffnungsschimmer für NCI und Selfmade Anleger

NCI New Capital Invest und Selfmade Capital Anleger können neue Hoffnung schöpfen. Einer Verbraucherschutzmitteilung zufolge erließ das Landgericht (LG) München I einen dinglichen Arrest gegen den Fondsherausgeber. Der Deutsche Finanzmarktschutz Verein (DFMS) empfiehlt Betroffenen daher rasches Handeln bei der Überprüfung dieser Möglichkeit zur Schadenseindämmung.

Weiterlesen

NCI und Selfmade: Unterstützung zur Vermeidung Totalverlust

Die Geduld der NCI New Capital Invest und Selfmade Anleger wird weiterhin auf eine sehr harte Probe gestellt. Über einige Fonds wurden zwar bereits Insolvenzverfahren eröffnet, in den meisten Fällen steht eine Eröffnung jedoch noch aus. Mit berechtigten Fragen zum Verbleib ihres Geldes werden die Betroffenen oft im Regen stehen gelassen. Dies sollte nicht länger akzeptiert werden. Der Deutsche Finanzmarktschutz Verein (DFMS) rät deshalb zur professionellen Unterstützung und steht selbst für Fragen der Anleger offen.

Weiterlesen

NCI und Selfmade Fonds: Möglichkeiten Totalverlust zu verhindern

Noch immer sind die Anleger der NCI New Capital Invest USA 11, 16 und 19 sowie der Selfmade Fonds im Unklaren. Werden sie einen Totalverlust hinnehmen müssen oder können sie zumindest einen Teil ihres Geldes retten? Der Deutsche Finanzmarktschutz (DFMS) rät Geschädigten nicht länger auf Informationen zu warten und selbst tätig zu werden.

Weiterlesen

Nicht überraschend: Erste Hartwieg-Firma in der Insolvenz

Das Insolvenzverfahren gegen die NCI New Capital Invest Oil & Gas USA 19 GmbH ist vom Amtsgericht München eröffnet worden. Damit ist das erste Unternehmen aus dem Firmengeflecht des ehemaligen Maurers und Finanzjongleurs Malte Hartwieg zahlungsunfähig. Durch festgestellte „pflichtwidrige Handlungen“ könnten sich für die Anleger Schadensersatzansprüche ergeben. Weiterlesen