Der nächste Schock für Infinus-Anleger – Insolvenzverwalter fordert Zinsen zurück

Zahlreiche Anleger der insolventen Infinus-Gruppe haben Medienberichten zufolge ein schockierendes Schreiben erhalten. Der Insolvenzverwalter der Future Business KG a. A. (Fubus, Dresden) fordere sie auf, sämtliche Zinsen aus den Jahren 2009 bis 2012 zurückzuzahlen. Betroffen seien 2.845 Genussrechtsinhaber. Bevor diese der Forderung nachkommen, sollten sie deren Rechtmäßigkeit prüfen lassen, so der Deutsche Finanzmarktschutz e. V. (DFMS). Weiterlesen