Abwicklung der S&K Sachwert AG und S&K Immobilienhandels GmbH

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) fordert die Abwicklung der S&K Sachwert AG (Frankfurt a. M.), weil diese unerlaubt Einlagengeschäfte betrieben hat. Mit Bescheid vom 26. Mai 2014 hat sie dafür einen Abwickler bestellt.

Nachdem die BaFin im Januar der S&K Sachwert AG gegenüber die Abwicklung angeordnet hatte, hat sie nun einen Abwickler bestellt. Dieser kann, wenn entsprechende Voraussetzungen gegeben sind, das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eröffnen. Von der Abwicklung sind außerdem die S&K Immobilienhandels GmbH und die S&K Real Estate Value GmbH betroffen.

Anleger hatten mit den Gesellschaften Verträge geschlossen, die als „Kaufverträge“ bezeichnet wurden. Diese beinhalteten die Abtretung von Rechten aus bestehenden Lebensversicherungsverträgen. Die Gesellschaften kündigten diese um die Rückkaufswerte einzuziehen. Den Anlegern wurden dafür spätere Geldzahlungen versprochen. Es folgte ein Einlagengeschäft, wofür die erforderliche Erlaubnis der BaFin fehlte.

 

Die Verfügung der BaFin ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.

 

Quelle: Veröffentlichungen der BaFin vom 26. Juni 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s