Deutsche S&K Sachwerte GmbH & Co. KG: Insolvenzverfahren eröffnet

Über das Vermögen der Deutsche S&K Sachwerte GmbH & Co. KG wurde das Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 67g IN 148/13). Anleger sollten nun schnell handeln.

Jetzt ist es amtlich. Zumindest die Deutsche S&K Sachwerte GmbH & Co. KG ist offiziell pleite. Das Insolvenzgericht Hamburg hat am 20. Juni das Insolvenzverfahren eröffnet. Geschädigte Anleger sollten nun so schnell wie möglich ihre Ansprüche zur Insolvenztabelle anmelden.

Neben den Ansprüchen aus der Insolvenzmasse, könnten Betroffenen auch noch andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen, ihre Verluste mindestens zu minimieren. Alle Verantwortlichen der S&K könnten so schadensersatzpflichtig sein. Da die Staatsanwaltschaft Frankfurt erhebliche Vermögenswerte sicherstellen konnte, sollten Geschädigte prüfen lassen, ob und wie sie davon profitieren könnten. Zusätzlich könnten die Vertriebe, die für die Vermittlung der Beteiligungen verantwortlich waren, für Forderungen in Betracht kommen. Da auch alle anderen S&K-Fonds Insolvenz angemeldet haben, empfiehlt sich generell die Unterstützung von Fachleuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s