Stiftung Warentest und FINMA warnen vor Angebot der MDM Group AG

Die MDM Group AG (Meggen, Schweiz) befindet sich bereits seit Anfang April 2017 auf der Warnliste Geldanlage der Stiftung Warentest. Inzwischen führt auch die Schweizerische Finanzmarktaufsicht FINMA das Unternehmen auf ihrer Liste. Der Deutsche Finanzmarktschutz e.V. (DFMS) rät Anlegern, diese Warnungen ernst zu nehmen. Weiterlesen

Reederei Rickmers sucht nach Investoren – Worauf Anleger jetzt achten sollten

Die Rickmers Holding AG (Hamburg) ist auf Investorensuche. Wie das Handelsblatt letzte Woche berichtete, hat die Reederei hierfür die australische Investmentbank Macquarie beauftragt. Der Deutsche Finanzmarktschutz e.V. (DFMS) rät Anlegern, die Entwicklung genau zu verfolgen und dementsprechende Konsequenzen zu erwägen. Weiterlesen

Fall der Göttinger-Gruppe ‘‘feiert“ 10-jähriges

Über die Göttinger Gruppe mit ihrer Hauptgesellschaft Securenta AG wurde am 14.Juni 2007 das Insolvenzverfahren am Amtsgericht Göttingen eröffnet. Bis heute dauern die Ermittlungen und Bearbeitungen an. Der Deutsche Finanzmarktschutz e.V. (DFMS) erklärt, warum für das Verfahren noch kein Ende in Sicht sei.

Weiterlesen

Magellan Maritime Services: Entscheidung zwischen Pest und Cholera?

Die rund 9.000 Anleger der Magellan Maritime Services GmbH (MMS, Hamburg) sehen sich einem Kaufangebot gegenüber. Wie der Insolvenzverwalter mitteilt, hat er mit der Buss Global-Gruppe aus Singapur einen Interessenten für die Magellan-Container gefunden. Der Gläubigerausschuss befürwortet den Deal, jetzt sollen alle Anleger befragt werden. Diesen rät der Deutsche Finanzmarktschutz e.V. (DFMS), die Alternativen zuvor gründlich zu prüfen. Weiterlesen

S&K: Sommer, Sonne, Haftbefehl

Am 14 Juni 2017 wurde am Frankfurter Landgericht der letzte Angeklagte des S&K- Prozesses, Daniel F., zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt. Für etwa 35 Millionen Euro Schaden wäre er mitverantwortlich gewesen. Während dessen genießen die Firmengründer Stephan S. und Jonas K. die Sonne auf Ibiza. Für den Deutschen Finanzmarktschutz e.V. (DFMS) ist dieses Verhalten unwürdig gegenüber den Anlegern, die bis heute um die verlorenen Gelder kämpfen.

Weiterlesen